Neuigkeiten

Umfrage zum Flight Information Service (FIS)

Deutsche Flugsicherung
Blick ins Centrum Langen. Foto: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Die DFS (Deutsche Flugsicherung GmbH) hat Ende vergangenen Jahr beschlossen, die Fluginformationsdienste für Deutschland zukünftig nur noch am Standort Langen (Hessen) zu erbringen. Aktuell werden die FIS-Dienste auch noch an den Niederlassungen Bremen und München geleistet.

Gründe für diese Entscheidung seien laut DFS neben wirtschaftlichen Erfordernissen auch die Anforderungen nach erhöhter Proficiency, Sicherheit und Kundenzufriedenheit. Durch die damit einhergehende Einführung einer neuen Luftraumstruktur seien außerdem eine Optimierung des anfallenden VFR-Verkehrs sowie die Gewährung eines bundesweit einheitlichen Services möglich.

Die DFS führt aktuell eine Umfrage zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit und Bedürfnisse der Nutzer der FIS-Dienste durch und bittet alle interessierten Piloten um Teilnahme. Die Ergebnisse werden laut DFS in die weitere Entwicklung des Services fließen.

Zur anonymen Umfrage mit 15 Fragen in wahlweise Deutsch oder Englisch geht es hier lang.

Quelle: www.dfs.de

Über den Autor

ULMagazin

ULMagazin ist ein junges und modernes Onlinemagazin, das sich dem Bereich der Ultraleichtfliegerei widmet. Das Ultraleichtfliegen hat viel zu bieten. So gilt unsere Aufmerksamkeit allen Formen der ULs: Fußstart, Motorschirm, Dreiachs, Tragschrauber, Gleitschirm uvm.

1 Kommentar

Hier klicken, um Kommentar zu verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

ULMagazin auf Facebook