Getestet

Winter-Survival-Paket – Zeitvertreib in der flugfeindlichen Saison

Mit diesem Winter-Survival-Paket vergeht die kalte Jahreszeit noch viel schneller.

Nach der Flugsaison ist vor der Flugsaison. Zur Überbrückung der dunklen Jahreszeit haben wir Euch ein kleines Paket mit medialer Unterhaltung gepackt.

BUCH: Abflug – Der Beginn einer abenteuerlichen Weltreise mit dem „fliegenden Motorrad“

Als Trike-Globetrotter fliegen Andreas Zmuda und Doreen Kröber seit dem 21. Juli 2012 um die Welt. Im Buch Abflug – Der Beginn einer abenteuerlichen Weltreise mit dem „fliegenden Motorrad“ schildert Andreas ihre Erfahrungen auf der ersten Etappe – von der anstrengenden und nervenaufreibenden Vorbereitungszeit und dem Start von Zephyrhills (USA) über ihre Erlebnisse auf der abenteuerlichen Reise quer durch die Staaten zur Westküste, durch Mexiko, Guatemala bis nach Belice.

Die Globetrotter haben ihre Erfahrungen als Sprachdateien an Co-Autorin Cordula Hartmann gesendet. Sie hat diese mit viel Können verschriftlicht und herausgekommen ist ein packender und extrem kurzweiliger Reisebericht aus der Ich-Perspektive von Abenteurer Andreas Zmuda, der den Leser bereits nach den ersten Zeilen packt und am Ende der 240-seitigen Lektüre mit einem „Ich will mehr“-Gefühl bedauernd auf das Schriftstück blicken lässt.

Besonders hervorzuheben ist die persönliche Art des Erzählens. Der Leser erfährt nicht nur etwas über die Schönheiten und Herausforderungen der Reise, sondern auch viel über die Protagonisten Andreas und Doreen, die beide mit ihrem Dickkopf das persönliche Beisammensein mit vielen Auf und Abs versehen. Besonders Andreas zeigt immer wieder sein Temperament und man kann seine „Berliner Schnauze“ förmlich aus den Zeilen heraushören.

160.000 Kilometer, 5 Kontinente und 80 Länder innerhalb von vier Jahren haben sich die beiden Weltreisenden vorgenommen. Dass diese Strecke auf einem Trike nicht einfach zu bewältigen ist, wird bereits nach wenigen Seiten deutlich. Nicht nur technische Probleme, sondern vor allem das Wetter macht den Reisenden immer wieder Probleme und zwingt sie zu tage- bis wochenlangen Wartezeiten, u.a. auch einer Auszeit, die sie in Kuba verbringen, was beide auf die Geduldsprobe stellt.

Der Reisebericht bietet Piloten in einer eher flugfeindlichen Jahreszeit eine wirklich angenehme Form der Lektüre als Ersatz für die eine oder andere Flugstunde. Da die Reise nach wie vor andauert – die beiden sind nach Vortragsreisen durch Deutschland und Italien erst kürzlich wieder aus Peru gestartet – kann sich der interessierte Pilot im Anschluss an die Lektüre des Buches auch via Facebook über die Trike-Globetrotter und ihre Stationen auf ihrer Reise auf dem Laufenden halten.
Das Buch bekommt Ihr über den Onlineshop unter www.trike-globetrotter.de für 14,80 Euro. Übrigens gibt es mit dem Gutscheincode „UL-Freunde“ exklusiv für ULMagazin-Leser 10% Rabatt!

APP: SPL-Trainer

In der weitestgehend flugfreien Winterzeit bietet der SPL-Trainer sowohl Flugschülern als auch „fertigen“ Piloten die Möglichkeit, das Fliegerwissen zu vertiefen oder aufzufrischen. Während der Flugschüler sich mit den offiziellen DULV-Prüfungsfragen auf die theoretische Prüfung vorbereiten kann, hält sich der fertige Pilot fit und wird beim Durchklicken der Fragen sicherlich das ein oder andere Aha-Erlebnis haben.
Der SPL-Trainer wird sowohl für Android als auch für iOS Betriebssysteme angeboten. Auch wenn die Oberfläche eher an die neunziger Jahre erinnert, bietet der SPL-Trainer eine recht komfortable Lernmöglichkeit auf mobilen Geräten, die nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs genutzt werden kann.
Aufgrund des etwas betagten Designs wirkt der SPL Trainer auf den ersten Blick etwas überladen. So viele Funktionen, wie dort vermutet werden, gibt es jedoch nicht. Der Nutzer kann die Fragen entweder in einem Trainingslauf durchklicken oder Prüfungen simulieren. Hierbei kann eingestellt werden, ob ein direktes Feedback auf falsche bzw. richtige Antworten gewünscht ist oder nicht. Der SPL Trainer erfüllt seinen Zweck, hilft dem Piloten schnell wieder in den theoretischen Stoff und unterstützt den Flugschüler bei der Prüfungsvorbereitung.
Ein Manko, welches nicht unerwähnt bleiben sollte, ist jedoch die fehlende Zoomfunktion. Mit einem Smartphone sind die Buchstaben auf dem Display so klein, dass diese selbst durch eine Lupe schwierig zu entziffern sind. Auf den gängigen Tablets (iPad, Galaxy etc.) funktioniert der SPL-Trainer jedoch tadellos.
Die App kann je nach Gerät für 16,99 Euro bei iTunes oder für nur 14,99 Euro bei Google Play erworben werden.

DVD: Cockpit-Videos

Wer von uns Piloten der „kleinen Flieger“ hat in seinem Leben nicht einmal davon geträumt, ein Verkehrsflugzeug wie die Boeing 737-800 NG zu fliegen. Vor ein oder zwei Dekaden galt der Beruf Pilot für viele als der Berufswunsch. Zur heutigen Zeit verspricht der Arbeitsmarkt in dieser Branche eher schlechte Prognosen. Nicht wenige Piloten fliegen für Kost und Logis oder befinden sich sogar in sogenannten Pay-To-Fly Programmen und zahlen mittlere fünfstellige Summen für einen Platz im Cockpit. Trotz allem denkt der ein oder andere sicherlich oft an den Kindheitstraum zurück.
Um sich dieses Flair direkt ins Wohnzimmer zu holen, gibt es vom Anbieter World Air Routes eine ganze Palette an Cockpit Videos, die zu einer virtuellen Spritztour auf dem Jumpseat einladen. Ganz besonders können wir die DVD mit dem Titel TUIfly.com – 737-700/737-800 empfehlen. Insgesamt sechs Destinationen dürfen hautnah miterlebt werden. Die jeweiligen Crews lassen sich hierbei vom Briefing über alle Procedures bis hin zum ausführlichen Außencheck über die Schulter gucken. Die Systeme und Zusammenhänge werden hierbei nicht nur im und am Flugzeug, sondern auch hinter den Kulissen in der Verwaltung der Fluggesellschaft erklärt.
Ein besonderes Schmankerl ist der Anflug auf Venedig. Die Wetterbedingungen sind hier so schlecht, dass man Zeuge eines Missed Approach mit einem Goaround und anschließender Cat IIIb Landung wird. Bei einer Cat IIIb Landung liegen Minima vor, die für uns UL Piloten nahezu unmachbar wirken. Das sollte man gesehen haben.
Die DVD liefert Amazon für derzeit 26,95 Euro. Die gesamte Auswahl findet Ihr unter www.worldairroutes.com.

Über den Autor

ULMagazin

ULMagazin ist ein junges und modernes Onlinemagazin, das sich dem Bereich der Ultraleichtfliegerei widmet. Das Ultraleichtfliegen hat viel zu bieten. So gilt unsere Aufmerksamkeit allen Formen der ULs: Fußstart, Motorschirm, Dreiachs, Tragschrauber, Gleitschirm uvm.

Kommentieren

Hier klicken, um Kommentar zu verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

ULMagazin auf Facebook